Social Media für Social Impact – Eine Kooperation von beramí & Social DNA

Unser soziales Engagement resultiert aus unserem Versprechen, Potenziale zu entfalten. Und da wir gerne strategisch denken und agieren, haben wir uns mit einer tollen Organisation zusammengetan, um unseren Social Impact zu verstetigen und zu vervielfachen. Wie wir dabei gemeinsam vorgehen, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Über beramí

Seit mehr als 30 Jahren ist beramí e.V. ein wichtiger Player in Frankfurt am Main in der beruflichen Integration von vorwiegend Frauen mit Migrationserfahrung. Politische Themen wie Chancengleichheit, Frauenförderung, gleichberechtigte Teilhabe sowie die klare Positionierung gegen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung leiten den Verein bis heute. beramí ist Vordenker in der Realisierung von Projekten, die Migrant:Innen darin unterstützen, berufliche und gesellschaftliche Partizipation zu erreichen. Der Verein setzt mit seiner Arbeit positive und anhaltende Akzente für eine vielfältige Gesellschaft.

Rund 30 innovative, arbeitsmarktorientierte Angebote der beruflichen Beratung und Qualifizierung, Mentoring, Vorbereitung auf Ausbildung, zur berufsbezogenen Deutschförderung sowie zur Förderung der gesellschaftlichen Partizipation und politischem Engagement werden aktuell realisiert. Ziel ist es, auch die im Ausland erworbenen Qualifikationen und Berufserfahrungen gewinnbringend auf dem Arbeitsmarkt einbringen zu können und letztlich auch gesellschaftliche Teilhabe zu erreichen. Dabei sind die Angebote des Vereins so vielfältig wie die Menschen, die die Kurse und Beratungen in Anspruch nehmen.

Mit einem starken Partner zu nachhaltigem Social Impact

Seit Beginn an steht das Thema soziale Verantwortung mit hoher Priorität auf unserer Unternehmensagenda. Es ist fest verflochten in unserer DNA und unserem Selbstverständnis als Organisation im Hinblick auf unsere Rolle in der Gesellschaft. Schon vor Tag 1 unseres Bestehens haben wir uns gefragt, wie wir als Unternehmen unserem eigenen Anspruch aus Gründersicht aber auch dem Anspruch unserer Kolleg:Innen, Partner:Innen, Kund:Innen hinsichtlich sozialer Verantwortung gerecht werden können. Ein erster Schritt in diese Richtung war unsere Teilnahme am 1% Pledge – unserem Ziel, jährlich 1% unseres Umsatzes gemeinnützigen Organisationen und Projekten zukommen zu lassen. So geschehen in den Jahren 2018, 2019 und 2020.

Was uns jedoch von Beginn an auch klar war – unser soziales Engagement sollte sich nicht nur auf Geldzuwendungen beschränken. In Team Social DNA bündeln sich gemeinsame und individuelle Erfahrungen, Know-How und Leidenschaft, verkörpert durch jedes einzelne Mitglied der Organisation. Dieses Potenzial möchten wir nicht nur punktuell, sondern regelmäßig zum Einsatz bringen, um den höchstmöglichen Impact zu generieren. Hierfür haben wir Ausschau nach einem geeigneten Kooperationspartner gehalten und sind mit beramí als Enabler für Menschen mit Migrationserfahrung auf eine super spannende Organisation gestoßen.

Bei der Auswahl eines geeigneten Kooperationspartners haben wir die folgenden Kriterien (Auszug) zugrunde gelegt, die beramí vollumfänglich erfüllt:

    • Im Sinne unseres Vorhabens, die Stadt Frankfurt und die Region zu unterstützen, sollte die Organisation ebenso von hier kommen und deren Social Impact auch hier wirken.
    • Es geht darum, unsere Expertise als Social Media Marketing Experten sozialen Projekten zur Verfügung zu stellen. Wir wollen unser Wissen mit Menschen teilen, sodass diese wiederum das Potenzial für sich voll ausspielen können.
    • Die Organisation sollte idealerweise eigenständig sein. Eine Organisationsstruktur (z.B. Verein), die sich selbst um die eigene Finanzierung kümmert und direkt durch die Gründer/ Initiatoren bzw. deren ernannter Nachfolger geführt wird.

Seit dem Sommer 2020 gestalten wir gemeinsam mit beramí Angebote zur Unterstützung bei der Entwicklung einer beruflichen Perspektive für Menschen mit Migrationserfahrung.

LinkedIn Trainings – Möglichkeiten und Potenziale für die Jobsuche

Etabliert haben sich bei unserer bisherigen Zusammenarbeit insbesondere (Online-) Trainings für das professionelle Netzwerk LinkedIn. Bei diesen Trainings werden die Teilnehmer:Innen über die Nutzung und  Möglichkeiten von LinkedIn, speziell bei der Jobsuche und Karriereentwicklung, informiert. Denn viele der Teilnehmer:Innen befinden sich in der Vorbereitungs- und Orientierungsphase, um sich auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu bewerben. Durch die Zusammenarbeit können wertvolle Praxistipps für die Erstellung von Profilen angeboten werden, die durch die Digitalisierung des Bewerbungs- und Arbeitsmarkts über alle Branchen hinweg dringend benötigt werden.

Die Trainings beinhalten eine kurze Vorstellung und Einordnung der Plattform und die wichtigsten Dos & Dont’s, die man im Umgang mit LinkedIn kennen sollte. Dabei werden die Teilnehmer:Innen insbesondere dazu befähigt, das volle Potenzial ihres persönlichen LinkedIn-Profils zu nutzen, zu netzwerken, sowie nach Jobs zu suchen und sich über LinkedIn zu bewerben bzw. auf sich aufmerksam zu machen. Die Trainings stießen von Beginn an auf sehr großes Interesse und werden gerne und zahlreich durch die Teilnehmer:Innen der vielfältigen Förderprojekte besucht.

“Im Oktober 2020 habe ich im Rahmen einer Veranstaltung von „Mehr Bock auf Politik“ an dem LinkedIn-Training von Social DNA teilgenommen. Mir hat es besonders gut gefallen, dass sie das Thema zugänglich und übersichtlich für alle Teilnehmer:Innen, unabhängig von Vorwissen, gestaltet haben. Wir haben uns mit der Plattform direkt befasst und anhand praktischer Beispiele die Vernetzungsmöglichkeiten und Potenziale von LinkedIn besser begriffen. Als unerfahrene Nutzerin von LinkedIn fand ich das Training sehr hilfreich und ermutigend.”

– Carmen Moreno, ehemalige Teilnehmerin

 

Facebook-Post-LinkedIn-Training-Social-DNA-berami-Dezember-2020
Facebook Post: LinkedIn Training Social DNA & berami (Dezember 2020)

 

Beratung, Coaching, Mentoring – Der weitere gemeinsame Weg von beramí & Social DNA

Die Durchführung der LinkedIn Trainings soll auch in Zukunft fortgeführt werden, um noch mehr motivierte Menschen dabei zu unterstützen, ihre Erfolgschancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Mit mehr Regelmäßigkeit und höherer Frequenz sollen die Trainings zu einem der Grundpfeiler der Zusammenarbeit zwischen Social DNA und beramí verfestigt werden.

Darüber hinaus stellen sich die Social DNA Kolleg:Innen, je nach Kenntnissen, Fähigkeiten und Erfahrungen, auch für Input in diversen Workshops und Veranstaltungen zur Verfügung. Zuletzt standen das Social DNA Gründerteam Carmelo & Nemo bei einem mentee-geführten Workshop zum Thema „Studium fertig! Was jetzt?“ hinsichtlich digitalem Bewerbungsprozess und möglichen Werdegängen im Marketingumfeld Rede und Antwort.

Mittlerweile steht Social DNA beramí auch hinsichtlich Darstellung und Positionierung des Vereins in Social Media beratend zur Seite, um eine zielgerichtete und authentische Strategie für die Auftritte in den sozialen Medien auf- und auszubauen. Damit einher soll eine weitere Professionalisierung des Vereins in Hinblick auf digitale Themen und gezieltes Ansprechen relevanter Zielgruppen, Kooperationspartner:Innen, Gesellschaft, Politik & Wirtschaft über Social Media gehen.

 

Facebook-Post-berami-Mehr-Mut-zum-Gestalten-Oktober-2020
Facebook Post: beramí – Mehr Mut zum Gestalten (Oktober 2020)

 

Zukünftig wird die Kooperation auch die Teilnahme von Social DNA an persönlichen Patenschaften & Mentoring für motiviere Frauen mit Migrationsgeschichte beinhalten. Das Programm NeW4Job+ von beramí macht Wiedereinsteigerinnen fit für den digitalen Arbeitsmarkt. Im Rahmen dieses Programmes erhalten die Teilnehmerinnen ein umfassendes Qualifizierungsangebot bei dem Social DNA bspw. in den Bereichen Online-Bewerbung, digitale Kompetenzen, Online & Social Media Marketing u.ä. Unterstützung beisteuert.

“Die Teilnehmer:Innen von beramí, die in den Trainings zu LinkedIn von Social DNA dabei waren, sind begeistert. Daher freut es uns sehr, dass Carmelo Russo angeboten hat, auch den Verein beramí in Social Media-Themen zu unterstützen. Es ist eine einmalige Gelegenheit von Know-how und Erfahrung der Profis zu profitieren. Unser Wunsch ist, beramí auf Social Media noch besser zu positionieren, um unsere Zielgruppe anzusprechen, aber vielleicht auch weitere Kreise in der Gesellschaft erreichen zu können. Das ist für einen gemeinnützigen Verein, der von öffentlichen Fördermitteln und privaten Stiftungen abhängig ist, vergleichbar mit einem Lottogewinn… Dazu kommt der Spaß in der Zusammenarbeit mit den sympathischen Vertreter:Innen von Social DNA. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!”

– Connie Goldstein, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beramí e.V.

Wir freuen uns sehr auf die weitere Entwicklung der Zusammenarbeit!

Du möchtest mehr zum Thema soziales Engagement bei Social DNA erfahren oder hast Ideen für weitere sinnvolle Kooperationen? Dann schreib uns gerne eine Nachricht an hello@social-dna.de